Düngeberatung


Minimum-Tonne

Die „Minimum-Tonne“ nach Liebig – Düngeberatung in einer Grafik erklärt!

 
Dank Justus von Liebig und dem Minimumgesetz wissen wir, dass das Prinzip ganz einfach ist: Das Fass (Wachstum) ist immer nur so stark wie die kleinste Daube. Fehlt es an einem bestimmten Nährstoff oder Standortfaktor, wird das Wachstum begrenzt. Wir finden heraus was dem Boden fehlt und geben den Pflanzen die optimalen Bedingungen. Das ist Pflanzenernährung!
  • Düngen was fehlt
  • Humus aufbauen
  • Boden ins Gleichgewicht bringen
 
… let it grow!
Petunia
Petunia

Im Zierpflanzenbau ist das Substrat zusammen mit der Düngung ein entscheidender Faktor zum erfolgreichen Anbau von Blumen und Pflanzen. Die Anforderungen an die Substrate sind hoch, hinsichtlich der physikalischen Eigenschaft z.B. einer guten Belüftung und Wasserhaltefähigkeit und Pufferungsvermögen. Hinzu kommen pH-Wert, Salzgehalt und die Nährstoffgehalte die dem Bedarf der Pflanzenart entsprechend eingestellt werden müssen.

» mehr
Buxus
Buxus

In den meisten Baumschulen spielt die Düngung eine eher untergeordnete Rolle - zu Unrecht wie die Analyseergebnisse von Baumschulflächen zeigen. Die Düngung mit einem Volldünger deckt den Pflanzenbedarf nur dann richtig ab, wenn alle Nährstoffe in den anzustrebenden Gehaltsklassen liegen. Das ist meistens jedoch nicht der Fall! Eine Nährstoffuntersuchung zumindest im dreijährigem Abstand gibt Aufschluss darüber welche Nährstoffe zugeführt werden sollten. Unterschätzen sie nicht die Auswirkungen einer optimalen Pflanzenernährung. 

» mehr
Paprika
Paprika

Für ihre Gemüsekulturen erstelle ich einen Düngeplan für

  • Gewächshauskulturen im geschlossenen System
  • Freilandgemüse
  • biologischer Gemüseanbau (nach den Richtlinien ihres Anbauverbandes

 

 

 

» mehr
Fussballplatz
Fussballplatz

Die öffentlichen Grünflächen haben einen hohen Stellenwert für die Ökologie und das Lebensgefühl in den Gemeinden und Städten. Sie bieten vielfältigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere und verbessern als Staub- und Abgasfilter das Lokalklima. Sie sind eine Bereicherung des Orts- und Landschaftsbildes, zum Erhalt der biologischen Vielfalt und zur Verbesserung der Lebensqualität. Die Pflege und Unterhaltung der öffentlichen Grünflächen ist deshalb eine wichtige Aufgabe der Kommunen.

» mehr
Hausgarten_Rasen_Rasenmaeher
Hausgarten_Rasen_Rasenmaeher

Im Frühjahr werden die meisten Rasenflächen gedüngt ohne zu wissen, welche Nährstoffe der Rasen wirklich benötigt bzw. was dem Boden fehlt. Gartenbesitzer geben viel Geld aus, der Erfolg nach einer Düngung hält jedoch nur kurzfristig an oder bleibt aus. Wenn die Nährstoffgehalte und -verhältnisse im Boden für Gräser nicht stimmen, können sie nicht wachsen und der Rasen verunkrautet. Dabei sind es häufig simple und kostengünstige Maßnahmen die den Boden ins Gleichgewicht bringen und ein gutes Rasenwachstum ermöglichen. Die Kosten für eine Bodenanalyse und anschließende Düngeempfehlung rechnen sich im Gegensatz zu den Kosten für falsche Düngemaßnahmen und ihr Rasen zeigt eine sichtbare Verbesserung. Es macht einfach mehr Spaß einen schönen Rasen zu pflegen und zu mähen!

» mehr
Hausgarten_planters-2427663_1920
Hausgarten_planters-2427663_1920

Ein Garten verlangt unsere knappsten Ressourcen: Raum und Zeit! Doch nirgendwo entspannen wir uns besser als zwischen Blumen und Pflanzen! Egal ob es sich um einen Balkon, Familiengarten mit Spielflächen oder einen großen Bauerngarten handelt. Er ist im Sommer unser zweites Wohnzimmer. Damit sich die Arbeit die sie in die Pflege und Pflanzung hineingeben lohnt und sie und ihre Pflanzen sich wohlfühlen sollten sie ihnen das geben was sie brauchen. Neben dem richtigen Standort ist das auch die richtige Düngung!

» mehr
Bodenprobe_spade-1316561_1920
Bodenprobe_spade-1316561_1920
» mehr